A Travellerspoint blog

Der erste Tag/ 8.11. 2006

sunny 33 °C

Am 8. 11. war es soweit: unser Weltreise konnte beginnen. Da ich wie gewohnt wieder bis kurz vor der Fahrt zum Flughafen noch damit beschäftigt war alles was ich für die nächsten Monate brauchen würde zusammen zu suchen, ist es dann doch noch ein bisschen stressig geworden.
Macht nix, rein ins Auto – meine Eltern waren so nett mich nach München zu bringen -
und ab zum Flughafen. Cornelia hat mit zwei Freunden dort schon auf uns gewartet.
Wir haben noch kurz was getrunken und schon konnte es losgehen. Rein ins Flugzeug und ab nach London. In London sind wir dann umgestiegen, jetzt ging’s Richtung Thailand. Nach zehneinhalb Stunden, die mit Schlafversuchen, Musikhören, usw. verbracht wurden, sind wir in Bangkok gelandet.
Mit dem Bus haben wir noch mal über zwei Stunden zur Khao San Road gebraucht. Da sind wir ziemlich fertig aber glücklich angekommen und haben auch schnell eine Bleibe gefunden. 2,50 Euro pro Person sind zwar sehr billig, aber erwarten darf man sich nicht wirklich viel. Das Zimmer war einfach und sauber, das Bad/Toilette am Gang.
Wir sind noch mal raus und haben uns was Gutes zu essen besorgt. Das Essen hier in Thailand ist echt eine der besten Sachen überhaupt.
Danach habe wir versucht endlich ein bisschen Schlaf zu bekommen, was bei der Hitze aber für uns fast nicht möglich war. Der Ventilator – in der Preisklasse gibt’s natürlich keine AC – gab sein bestes, doch geholfen hat’s nicht viel. Zu Schlaf sind wir nicht viel gekommen, was sich in Bangkok auch nicht mehr ändern sollte.

Posted by irezumi 23:06 Archived in Thailand Tagged round_the_world

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Be the first to comment on this entry.

This blog requires you to be a logged in member of Travellerspoint to place comments.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint